Ausbildungswege

Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) – Kennziffer AFSI

Witte Azubi IT Systemelektroniker 400x267 - Stellenanzeige: Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)

Das erwartet dich während der Ausbildung:

Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration sind für die Administration von komplexen IT-Systemen verantwortlich. Dazu zählen u. a. die Planung, Konfiguration und Installation komplexer IT-Systeme und Netzwerke ebenso, wie die Virtualisierung von Servern, Desktops und Anwendungen, die Störungsanalyse- und Beseitigung, IT-Sicherheit, Firewalling sowie Service, Wartung und Support. Hilfreich ist, wenn du bereits privat Erfahrungen mit Programmen und Netzwerkstrukturen gesammelt hast. Das wird dir helfen, den Überblick zu bewahren, denn in der Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration werden dir viele verschiedene Inhalte vermittelt. Unter anderem lernst du, wie man Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche unterscheidet und was man beim Anpassen und Konfigurieren beachten muss, wie man Programmierlogik und -methoden anwendet und worauf man beim Testen von Systemen achten muss. Damit nichts Wichtiges verloren geht, lernst du, wie du Datensicherungssysteme installierst und Datensicherungen durchführst. Und überall heißt es: Genauigkeit und Präzision ist Trumpf, damit die Systeme auch laufen! Du bist der erste Ansprechpartner für Systemnutzer: das sind in den allermeisten Fällen deine Kollegen, aber auch Kunden, denen du immer freundlich und professionell mit Rat und Tat bei Anwendungsproblemen zur Seite stehst. Wie du siehst, geht es nicht nur um Technik sondern auch um Interaktion. Wenn du dich als technikaffines und kontaktfreudiges Kommunikationstalent bezeichnest, dann passen wir gut zusammen!

Organisation der dualen Ausbildung:

Duale Ausbildung bedeutet, dass du einerseits im Betrieb (praktisch) und andererseits in der Berufsschule (theoretisch) ausgebildet wirst. An zwei Tagen in der Woche besuchst du deshalb das Hans Böckeler Berufskolleg in Münster. Es wird eine gestreckte Abschlussprüfung, bestehend aus Teil 1 und Teil 2, durchgeführt. Teil 1 findet im vierten Ausbildungshalbjahr statt. Für Teil 2 am Ende der Berufsausbildung muss u.a. eine Projektarbeit angefertigt werden, die vor dem Prüfungsausschuss präsentiert wird (15 min.). In einem anschließenden Fachgespräch (15 min.) werden die Inhalte weiter vertieft. Mit Bestehen der Abschlussprüfung Teil 2 ist die Ausbildung beendet. Und hier geht’s zur Ausbildungsverordnung.

Diese Pluspunkte sprechen für deinen Wunschberuf:

  • Du arbeitest an einer neuralgischen Stelle im Unternehmen, denn du sorgst dafür, dass die unternehmensweite IT einwandfrei funktioniert – dies ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe
  • Durch die fortschreitende Digitalisierung wird der Beruf immer wichtiger
  • Eine Spezialisierung auf unterschiedliche Schwerpunkte ist möglich
  • Krisen- und Zukunftssicherheit

Und was wünschen wir uns von dir?

  • Fachoberschulreife, Fachabitur oder Abitur sind eine gute Voraussetzung für diese Ausbildung
  • Du solltest Interesse an Software, Hardware & Co. und idealerweise erste Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben
  • Spaß am Erklären und damit einhergehend eine gute mündliche Ausdruckweise sowie Geduld und Freundlichkeit
  • Sorgfältiges, konzentriertes und analytisches Arbeiten ist für diesen Beruf unbedingt erforderlich
  • Du hast gute Noten in Mathematik und Englisch und bist bereit, nicht nur im Betrieb viel zu lernen, sondern auch in der Berufsschule Gas zu geben

Zukunftsperspektiven:

  • Nach erfolgreichen Abschluss der Ausbildung kannst du an interessanten Projekten mitarbeiten und dich vielfältig fortbilden
  • Sehr gute Übernahmeperspektiven nach der Ausbildung
  • Aber auch ein Studium z.B. im Bereich Informatik ist dann möglich. Mit einem Hochschulabschluss in der Tasche verdient man aber keineswegs generell mehr als ein Nicht-Akademiker; auch ohne Studium sind beachtliche Karrieren möglich!
  • Zudem sind IT-Fachleute überall geschätzte und gesuchte Fachkräfte

Deine Bewerbung nehmen wir gerne unter bewerbung@witte-group.de entgegen.

Wir freuen uns auf dich!