Ausbildungswege

Medientechnologe Siebdruck (m/w/d) – Kennziffer AMTS

karriere medientechnologe - Stellenanzeige: Ausbildung Medientechnologe Siebdruck (m/w/d)

Das erwartet dich während der Ausbildung:

Dich faszinieren große Druckmaschinen, du möchtest direkt Ergebnisse in den Händen halten und liebst es, mit Farben und unterschiedlichen Materialien zu arbeiten? Dann bieten wir dir eine fundierte und zukunftsorientierte Ausbildung in unserer Industrie- und Sicherheitsdruckerei. Hier arbeitest du von Anfang an verantwortungsvoll mit und kannst mit deinem technischen Verständnis punkten. Du richtest die Maschinen ein, bestückst diese mit dem für das jeweilige Druckverfahren geeigneten Material und überwachst den Druckprozess, um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Aber auch die Druckvorstufe, die Druckdatenaufbereitung sowie die Vorbereitung der Werkstoffe und das anschließende Reinigen der eingesetzten Materialien gehört zum Handwerk. Gute Noten in Mathematik solltest du schon mitbringen, da du nämlich häufig den Materialverbrauch und die Kosten eines Auftrages berechnen musst. Natürlich macht man sich beim Drucken auch mal die Hände schmutzig und ja, laut ist es auch, dafür aber auch sehr abwechslungsreich, da wir für unterschiedliche Branchen individualisierte und hochspezialisierte Drucklösungen anbieten, die weltweit nachgefragt werden. Du möchtest mit unterschiedlichen Druckverfahren anspruchsvolle Druckerzeugnisse für unsere Kunden herstellen? Dann komm zu uns und erlerne in drei Jahren diesen vielseitigen Beruf einschließlich der Zusatzqualifikation Digitaldruck, da diese Technologie auch bei uns bereits Einzug gehalten hat und die Zukunft der Druckindustrie maßgeblich prägen wird. Mit dieser Zusatzqualifizierung bist du dafür bestens gewappnet!

Organisation der dualen Ausbildung:

Duale Ausbildung bedeutet, dass du einerseits im Betrieb (praktisch) und andererseits in der Berufsschule (theoretisch) ausgebildet wirst. Der Berufsschulunterricht wird als Blockunterricht am Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster durchgeführt. Die schriftliche und praktische Zwischenprüfung erfolgt in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres. Die Abschluss- oder Gesellenprüfung gliedert sich auch in einen schriftlichen und einen praktischen Teil. Im praktischen Teil muss im Betrieb ein Prüfungsstück angefertigt werden. Mit der feierlichen Lossprechung vor der IHK und der Aushändigung des Gesellenbriefes ist die Ausbildung beendet. Und hier geht’s zur Ausbildungsverordnung.

Diese Pluspunkte sprechen für deinen Wunschberuf:

  • Du arbeitest an der wichtigsten Stelle im Unternehmen: bei der Herstellung unserer Produkte!
  • Du hast eine hohe Verantwortung für die Produktqualität und somit unmittelbar für die Kundenzufriedenheit
  • Da die Produktion in der Mitte der Wertschöpfungskette angesiedelt ist, hast du Kontakt zu vielen Kollegen, die vor- oder nachgelagerte Tätigkeiten wahrnehmen
  • Zunehmende Technisierung macht den Beruf immer mehr zum Hightech-Job, was Weiterentwicklung bedeutet
  • Du weißt, was du am Ende des Tages gemacht hast, denn zum Schluss hältst du ein Produkt in der Hand, das du selbst hergestellt hast

Und was wünschen wir uns von dir?

  • Ein mittlerer Schulabschluss oder ein qualifizierter Hauptschulabschluss sind die richtigen Voraussetzungen für die Ausbildung
  • Du sollest die Grundrechenarten gut beherrschen und dich gut mündlich und schriftlich ausdrücken können. Alles andere bringen wir dir bei!
  • Begeisterung für handwerkliche Tätigkeiten und technische Zusammenhänge
  • Eine sorgfältige und genaue Arbeitsweise sowie ein gutes Farbsehvermögen
  • Außerdem bist du bereit, nicht nur im Betrieb viel zu lernen, sondern auch in der Berufsschule Leistung zu zeigen
  • Ein vorgelagertes Praktikum hilft dir, dich für diesen vielseitigen Beruf zu entscheiden

Zukunftsperspektiven:

  • Allerbeste Übernahmechancen
  • Gute Aufstiegschancen z.B. als Maschinenführer, Teamleiter
  • Mögliche Weiterbildung zum Meister, Techniker, Fachwirt oder ein berufsbegleitendes Studium.
    Aber auch ohne Studium sind berufliche Karriereschritte bis hin zur Produktions-/Betriebsleitung möglich.

Deine Bewerbung nehmen wir gerne unter bewerbung [at] witte-group.de entgegen.

Wir freuen uns auf dich!