Die Witte Group zieht eine positive Bilanz nach dem ersten Messeauftritt auf der FachPack 2018 in Nürnberg. Drei Tage voller neuer Kontakte und spannender Gespräche liegen hinter uns. Wir haben uns über unsere zahlreichen Gäste gefreut, die insbesondere unsere Messe-Highlights interessiert haben.

Witte Feldmann Nitzsche FachPack2018 400x533 - Erfolgreiche FachPack 2018

Geschäftsführer Udo Feldmann (rechts) und Vertriebsleiter der Witte plusprint® Danny Nitzsche (links)

Die Witte-Neuentwicklungen SmartLabel, Certi Trust®und funktionalisierte Verpackungen kamen bei den Besuchern besonders gut an. Im Mittelpunkt stand dabei die Verbindung aus ansprechender Verpackung, Transportüberwachung via hochfunktionalem Mini-Label und Verschlusssicherung mittels spezieller Siegel.

Darüber hinaus haben aber auch klassische Themen wie hochwertige Etiketten, RFID, Verkaufsverpackungen und Erstöffnungsschutzsiegel mit individuellen Sicherheitsmerkmalen das Interesse unserer Besucher geweckt.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die interessanten Gespräche, aus denen ganz sicher vielversprechende Projekte resultieren werden.

Erstmalig präsentierte sich die Witte Group mit ihrem mexikanischen Tochterunternehmen MGM (Maquiladora Gráfica Mexicana). Der nächste gemeinsame Auftritt mit MGM findet bereits in Kürze auf der IZB (Internationale Zuliefererbörse) in Wolfsburg statt. Schwerpunkt dort werden neue Entwicklungen im Bereich der gedruckten Elektronik sein.