Serialisierung 2018-03-14T11:17:28+00:00

Hintergrund

Wer seine Wertschöpfungs- und Logistikkette transparent gestaltet, kann genau zurückverfolgen, woher seine Rohstoffe stammen und welchen Weg sie genommen haben. Mit Serien- oder Chargennummern und Kontrollen an allen entscheidenden Transaktionspunkten, erhält der Hersteller zu jedem Produkt einen Lebenslauf. So ist man in der Lage, gezielt zu reagieren, wenn es beispielsweise zu einem Rückruf kommt.

Vorteile des Herstellers

Die Grundlage ist ein durchgängiges Track-&-Trace-System. Die sog. Ende-zu-Ende-Kontrolle, also vom Herstellungsprozess bis zum Abverkauf jedes einzelnen Artikels ist damit gegeben. Somit verfügt der Hersteller über das Wissen, welche Produkte betroffen sind und wo sich diese im Handel befinden. Erhalten einzelne Produkte und komplette Versandeinheiten individuelle Seriennummern, können Logistiker und Händler einzelne Märkte präzise und produktgenau angehen, anstatt wie bisher nur artikelgenau.

Vorteile des Verbrauchers

Für den Endkunden kann eine Homepage oder App z. B. für das Smartphone erstellt werden, wo er über den Data Matrix Code hingeleitet wird. Dort lassen sich unterschiedlichste Informationen einbinden, wie zum Beispiel die Adresse des nächsten Service-Partners,  mögliches Zubehör und weitere Zusatzinformationen.

Internes Verbesserungspotenzial

Wer die Produkt- und Logistikhistorie seiner Erzeugnisse chargen- oder gar produktgenau abbildet, kann Probleme frühzeitig erkennen und schneller die Ursache feststellen.

Track-&-Trace bietet  zudem die Möglichkeit einzelne Prozesse beispielsweise im Versandbereich genau nachzuvollziehen. Ein einzelner Scan im Lager reicht beispielsweise, um den Inhalt größerer Versandeinheiten detailliert aufzuschlüsseln. Das bedeutet es wird nicht mehr nötig sein auf einer Palette jedes Produkt einzeln zu scannen es reicht der Scan der Palette, das Datenbanksystem erhält dann alle Serial-Nummern der Produkte, die sich auf ihr befinden.

Ausblick

Serialisierung wird vermehrt zur Pflicht. Bei der Umsetzung von Track-&-Trace muss man nicht bei null beginnen. Es existieren bereits bewährte Lösungen.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die Firmengruppe Witte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen